Smartphones, die die Welt verändern

Okt 29th, 2013 | By | Category: Leitartikel

Smartphones, die die Welt verändern könnten – wenn sie denn vom Consumer angenommen werden. Die Ideen sind da! Nun ist jeder einzelne gefragt, ob er Hauptsache chic und stylish und das neueste will, oder ob man sich sagt, dass der Ressourcen-Verschwendungswahnsinn ein Ende haben muss.

Das Fairphone hat es schon vorgemacht, ein Smartphone, das vor allem eines ist, „reparabel“. Und von den anvisierten 25,000 Fairphones sind schon fast 20.000 vorbestellt worden. Aber das Fairphone ist noch mehr, nämlich „fair“ – wie auch die ZEIT zusammenfasst: „Ein Smartphone ethisch korrekt produzieren – geht das? Ein Start-up baut das „Fairphone“, um es besser zu machen als die Elektronikindustrie“

Mit Phonebloks wird der technische Ansatz nun noch einmal weiter getrieben. Ein komplett modulares Smartphone, aufgebaut aus Steckverbindungen auf einer Platine, die ganz nach Lust und Laune, vor allem aber nach Bedürfnis, auf- und umgebaut werden kann. Größere Kamera? Lieber mehr Akku? Bildschirm kaputt? Kein Problem im Eigenbau, der fast schon an Lego-Basteln erinnert.

Golem.de: „Momentan hat Hakkens bei Thunderclap bereits über 156.000 Unterstützer gefunden, die sich ein modulares Smartphone wie Phonebloks wünschen. Das Ziel waren 150.000 Unterstützer – der Thunderclap findet also statt. Die Aktion läuft noch bis zum 29. Oktober 2013, dann werden in den sozialen Netzwerken Tausende Nutzer ihren Wunsch nach Phonebloks äußern“

Dein Kommentar: